In Lesenswertes
pfeiff-auf-neujahrsvorsaetze

Neujahrs-vorsatz

Das Neujahr erscheint jedes Jahr zur selben Zeit und hört auf den Namen Silvester. Demzufolge steht der Jahreswechsel unmittelbar vor der Türe. Dadurch entsteht das menschliche Bedürfnis sich für das neue Jahr Ziele zu setzen. Der Neujahrsvorsatz ist geboren.

Der Neujahrsvorsatz lässt unzählige Mitgliedschaften in Fitnesscentern starten. Ganze Kühlschränke tragen mit einem Schlag nur mehr gesunde Lebensmitteln in sich. In den Köpfen der Menschen purzeln die Pfunde in Windeseile ehe das letzte Sektglas geleert ist. Zigarettenstummel werden ganz einfach mit einem Fingerschnipp entsorgt, weil ab jetzt gesund gelebt wird. Karrierepläne werden geschmiedet und Ausbildungen recherchiert. Man will ja vorankommen im neuen Jahr. Urlaubspläne bringen das Rauschen der Meere und die Gipfel der Berge direkt ins Wohnzimmer und die Köpfe der Menschen.

Noch bevor die letzte Rakete am dunklen Nachthimmel des Silvesterabends verstummt ist, haben ein Großteil dieser Vorhaben im Unterbewusstsein ihre Reisen auch schon wieder beendet.

Pfeiff' auf Neujahrsvorsätze

Hast du dich schon mal gefragt, wie lange deine alten Neujahrsvorsätze gehalten haben? Eben. Erspar dir diesen Stress doch gleich im Vorhinein. Pfeiff‘ auf Neujahrsvorsätze.

Sie sind lediglich ein Mittel nach außen (also gegenüber anderen) herzuzeigen, dass du bemüht bist etwas zu verändern. Aber wofür? Für wen? Warum?

Heute sind wir stark von äußeren Faktoren beeinflusst und angetrieben. Externe Erwartungshaltungen werden an uns gesetzt, damit wir Teil der uns umgebenden Gesellschaft sind. Wenn du jedoch keinen natürlichen, inneren Antrieb (in der Fachsprache intrinsisch) hast, wird dich diese Veränderung richtig viel Kraft, Ausdauer und Disziplin kosten. Sie kommt nicht aus dir heraus, weil dir dein „Warum“ fehlt. Erst dein Warum gibt dir diesen Grund. Es sind deine Motive, weshalb du unablässig in deinem Tempo Richtung Ziel arbeitest und dich ständig weiterentwickelst.

Willst du wirklich abnehmen? Ist das dein innerer Wunsch? Oder ist das die Erwartungshaltung deiner Umgebung aus Familie, Freunde, Kollegen, usw., welche dir sagen, dass du abnehmen sollst?

Du musst schon sehr kritisch und erbarmungslos ehrlich mit dir umgehen können, damit du diese Frage als Betroffener alleine beantworten kannst.

Wer ziellos ist, irrt umher!

Kenne deine Richtung

Die gute Nachricht ist, es gibt auch ein Leben ohne Neujahrsvorsätze.

Doch so ganz ohne Ziele solltest du nicht sein. Denn wer ziellos ist, irrt umher. Der kommt an, wo die Wellen ihn hintragen. Das ist jedoch üblicherweise nicht dort, wo sie oder er ankommen will, sondern wo einen die eigene Umgebung (Freunde, Beruf, Hobby, usw.) haben will und brauchen kann.

Neujahrsvorsätze haben den großen Vorteil, dass ihr Ende in greifbarer Nähe liegt. Das sind bewältigbare Zeithorizonte. Maximal ist das Ende 365 Tage entfernt. Das lässt sich im Kopf ganz gut unterbringen.

Du solltest dir allerdings klar machen, was du tatsächlich willst. Dadurch kannst du deine Bemühungen fokussieren und kommst viel besser voran.

Was möchtest du wirklich erreichen? Oder andersrum gefragt,  was wäre wirklich dämlich, versäumt zu haben? Du kannst dich dieser Frage ruhig näher, in dem du dich selbst fragst, was du auf keinen Fall versäumen willst, wenn die letzten Sekunden deines Lebens auftauchen.

Wohin du gehst

Es gibt immer einen Weg ans Ziel. Die Frage ist lediglich, welchen Weg du nimmst und zu welchem Ziel du gehst. Schaffe so früh wie möglich für dich Klarheit, damit du in die beste Richtung für dein Ziel gehst. Gehe deinen Weg in deinem Tempo. Auch wenn die oder derjenige schneller, höher oder weiter springen können. Jeglicher Vergleich mit anderen endet immer im Desaster.

Lasse nichts unversucht, deinem Ziel näher zu kommen.

Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr mit viel Zufriedenheit, persönlicher Entwicklung und bestmöglicher Gesundheit.

Wolfgang

Empfohlene Beiträge
Ja, bitte...

Ich bin gerade nicht online. Schreibe mir eine Email. Ichmelde mich so schnell ich kann. Beste Grüße, Wolfgang

Weihnachten